Bogenschie├čen

Wenn der Bogensch├╝tze die Sehne spannt, ist die ganze Welt in seinem Bogen enthalten.

W├Ąhrend er die Flugbahn des Pfeils mit den Blicken verflogt, kommt die Welt zu ihm,

zeigt sie ihm ihre Liebe und gibt ihm das vollkommene Gef├╝hl, eine Pflicht erf├╝llt zu haben.

Paulo Coelho "Sei wie ein Flu├č, der still die Nacht druchstr├Âmt"

Bogenschiessen-01-IMG_0628.JPG

Eines der wesentlichen Faktoren in der Aus├╝bung des Bogenschie├čens ist die Tatsache,

da├č sie keinen n├╝tzlichen Zwecken dient, auch nicht zum rein ├Ąsthetischen Vergn├╝gen gedacht ist,

sondern eine Schulung des Bewu├čtseins bedeutet und dies in Beziehung zur letzten Wirklichkeit bringen soll.

Bogenschiessen-02-IMG_0682.JPG

So wird Bogenschie├čen nicht allein ge├╝bt, um die Scheibe zu treffen, sondern vorallem soll das Bewu├čtsein dem Unbewu├čten harmonisch angeglichen werden.

Bogenschiessen-03-IMG_0930.jpg

knut von rabenstein

© 2010 Chalima Mike Gersdorf